Madrid

Madrid ist eine Stadt mit vielen Gesichtern. Sie findet keinen Schlaf und ist von einer pulsierenden Lebenslust erfüllt, die jeden Besucher in ihren Bann zieht. „Madrid bringt mich um“, behaupten die Bewohner dieser faszinierenden spanischen Metropole, womit sie die mediterrane Lebendigkeit des kulturellen und gesellschaftlichen Zentrums ihres Landes meinen. Neben Madrids außergewöhnlichen Gebäuden und vielfältigen Sehenswürdigkeiten ist die Stadt vor allem auch ein Paradies kulinarischer Köstlichkeiten. In den unzähligen Bars und Restaurants ist die ganze wohlschmeckende Vielfalt der Küche Spaniens vertreten, so zum Beispiel mit galizischen, baskischen, kastilischen und asturianischen Tapas. Doch auch die Geschichte des Landes verfolgt den Besucher auf Schritt und Tritt. Seit dem Ende des Franco-Regimes ging ein Ruck der Erneuerung durch die spanische Hauptstadt und brachte neben frischen Ideen auch facettenreiches künstlerisches Potenzial in das turbulente Madrider Leben. Das bedeutet auch, dass nach einem ausgefüllten Tag mit interessanten Besichtigungen keinesfalls ein erholsamer Abend mit früher Nachtruhe winkt. Denn gegen Mitternacht entfaltet Madrid seine eigentümliche Schönheit und einzigartigen Charme. Ob in Kneipen, Cafés, Restaurants oder Diskotheken – die Nacht wird überall zum Tag gemacht und das bis zum Morgengrauen.

Madrids Sehenswürdigkeiten sind in einem Urlaub kaum zu entdecken. Allein für den Prado, Spaniens berühmteste und weltweit einzigartige Gemäldegalerie ist ein wahres Labyrinth an Kostbarkeiten europäischer Kunst. Der Palacio Real zeigt die königliche Seite von Madrid, während man im Monasterio de las Descalzas Reales, dem Kloster der königlichen Barfüßerinnen, neben prächtigen Gemälden und Gobelins klösterliche Abgeschiedenheit erleben kann. Interessante Einblicke in das Wesen der Wandteppichfertigung gewinnt man in der Real Fábrica de Tapices, wo aus Wolle und Seide textile Kunstwerke geschaffen werden. Königlich sind hier jedoch auch die Preise für die kostbaren Gobelins.
Madrid ist mehr als eine Hauptstadt. Die spanische Metropole zieht mit ihrer überschäumenden Lust am Leben Künstler, Intellektuelle und unzählige Neugierige an, die dem ohnehin bunten Gemisch das Flair einer wilden und aufregenden Stadt mit unerschöpflicher Energie und faszinierender Atmosphäre verleihen.