Sixtinische Kapelle // Rom

Die Sixtinische Kapelle wurde in den Jahren 1475 bis 1483 im Auftrag von Papst Sixtus IV. erbaut, der ihr auch seinen Namen gab. Nach ihrer Fertigstellung beauftragte der Papst renommierte zeitgenössische Florentiner Maler mit der Dekoration der Wände. Erst unter Papst Julius II. schuf Michelangelo sein berühmtes Deckengemälde. Zwischen 1508 und 1512 entstand der Freskenzyklus, in der die Menschheitsgeschichte vor Christi Geburt dargestellt wird. Das ebenfalls von Michelangelo stammende Wandgemälde mit dem “Jüngsten Gericht” entstand erst zwischen 1536 und 1541. Von 1980 bis 1994 wurden die Gemälde Michelangelos aufwendig restauriert. Die Sixtinische Kapelle gehört zu den Vatikanischen Museen. In ihrer unmittelbarer Nähe befindet sich der Petersdom.

Foto: Aaron Logan | Wikipedia.de | CC

Tickets und Touren

Instagram Bilder

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*